xpt145 Konzert Violoncello streichorchester

xpt 145. Konzert für Violoncello, Streichorchester

2005/2006 Violoncello und Streichorchester ca 24′ Noten bestellen ( H.H-Musikverlag) Uraufführung 9. Juni 2006 in Wuppertal Joachim Schiefer Pianohaus Faust …

weiterlesenxpt 145. Konzert für Violoncello, Streichorchester

noten xpt 120a

xpt 120. Musik f. Flöte, Schlagzeug, Streichorcher

xpt 120. Turmberg Musik I Kompositionsdatum Januar/März 2000 für Flöte/Piccolo, Schlagzeug & Streichorchester 13′ Werkkommentar Der Titel hat in diesem …

weiterlesenxpt 120. Musik f. Flöte, Schlagzeug, Streichorcher

xpt 112. Ein Tag im Sommer 1998 Streichorchester

1998 Streichorchester und Harfe 9′ Die Partitur versucht verschiedene Stimmungen eines Sommertages wiederzugeben, natürlich aus der Sicht des Komponisten. Vogelgezwitscher, …

weiterlesenxpt 112. Ein Tag im Sommer 1998 Streichorchester

Manuskriptseite: B. A. C. H. - SKIZZE FÜR ORCHESTER von Xaver Paul Thoma

xpt 093. B. A. C. H. SKIZZE FÜR ORCHESTER

Titel: B. A. C. H. – SKIZZE FÜR ORCHESTER
xpt 93
Besetzung: Orchester ( 4 – 1 – 2 – 1 -; 4 – 3 – 1 – 1 -; Pauke, 2 Schlagzeuger; Klavier, Streicher )
Jahr: 30. April – 5. Mai 1994
Dauer: circa 6 Minuten
Uraufführung: 11.11.1994 Bad Mergentheim
(edition49) Noten bestellen

Klavierauszug xpt 89 Hölderlin-Fragmente von Xaver Paul Thoma

xpt 089. HÖLDERLIN für Tenor und großes Orchester

Titel: HÖLDERLIN – FRAGMENTE
Fragmente aus Hyperion
xpt 89
Besetzung: Tenor und großes Orchester ( 3 – 3 – 3 – 3 -; 4 – 3 – 3 – 1-; Pauke; 2 Schlagzeug; Harfe; Cello; Klavier; Streicher)
Jahr: Kompositionszeit 14.11 – 31.12.1993
Dauer: 12 Minuten
Uraufführung: 27./28. März 1994 in Stuttgart
(edition49) Noten bestellen

xpt 078. CONCERTO GROSSO für Orchester

Titel: MUSIK FÜR ORCHESTER – CONCERTO GROSSO
xpt 78
Besetzung: Concertino: 2 Violinen, Bratsche, Violoncello und Cembalo Orchester: 3 – 3 – 3 – 3 -; 4 – 3 – 2 – 1 -; Pauke, 2 Schlagzeuger, Harfe, Streicher)
Jahr: Kompositionsabschluss am 28. Oktober 1989 in Dresden.
Die Partitur entstand in Bayreuth, Bad Mergentheim, Leningrad, Moskau und Dresden
Dauer: 20 Minuten
Uraufführung: 19./20. Februar 1990 in Freiburg
(edition49) Noten bestellen