xpt 015. DIE TRAUMTRAGENDEN – für 8 Bratschen, Sopran

Titel: DIE TRAUMTRAGENDEN  
METAMORPHOSEN nach OSKAR KOKOSCHKA Opus 12 
xpt 15 
Besetzung: 8 Bratschen und Sopran 
Jahr: 1975 
Dauer: 15 Minuten 
Uraufführung:  19.5.1977  Karlsruhe 
Noten bestellen (edition49): xpt 015. DIE TRAUMTRAGENDEN 

Metamorphosen von Oskar Kokoschka

In mir träumt es
und meine Träume sind wie der Norden
wo Schneeberge uralte Märchen verbergen.
Durch mein Gehirn gehen meine Gedanken
und machen mich wachsen
wie die Steine wachsen.

Niemand weiß davon und begreift,
bange Stunden träume ich
schluchzend und zuckend wie Kinder
und ich fiel nieder
und träumte die Liebe
und träumte dem Morgen zu.

Du sollst bleiben in meinem Haus
und ich will nicht schlafen
ich muss mit den Händen in die Luft greifen
und durch die Gänge nach dir rufen
obgleich ich mich schäme.

Keiner hat dich noch so gesehen wie ich
aber wohne in meinem Haus
und ich will das kindliche Zittern
deiner Schultern erwarten
und sehen wie dein Mund
ohne Worte zu suchen
für mich spricht.

Der Titel bezieht sich auf ein Aquarell – gleichen Namens – von Oskar Kokoschka (1886 – 1980) aus der bebilderten Dichtung „die träumenden Knaben“.
Für den Komponisten Xaver Paul Thoma ist dies das dritte Werk, das von dieser Dichtung Kokoschkas angeregt wurde.
I „Die Traumtragenden“op. 12 (1975) für 8 Bratschen und Sopran
II „Der Weisse Vogel“ op. 18 (1978) für Streichorchester
III „Die Ferne Insel“ op. 25/2 (1982) für 10 Flöten

Werkkommentar des Komponisten: Kafka-Ballett-Notizen

Uraufführung am 19. Mai 1977 Badisches Staatstheater Karlsruhe

weise

Bratschengruppe der Badischen Staatskapelle
Margarete Viklander-Böhnel – Sopran
Klaus Weise – Dirigent

Echo:
Zuletzt erklang als Uraufführung „Die Traumtragenden“ op. 12 (1975), Metamorphosen nach Oskar Kokoschka für acht Bratschen und Sopran. Verwandlungen sind es von großangelegten Spannungen und Entspannungen. Immer wieder scheinen … >>>Visitenkarte eines jungen Komponisten

6. Juni 1982 Württembergisches Staatstheater Stuttgart

Violagruppe des Staatsorchesters
Melinda Liebermann – Sopran
Dennis Russell Davies – Dirigent

Echo:
Erwähnt werden müssen auch Xaver Thomas’„Die Traumtragenden“, eine Art Kantate für Sopran und acht Bratschen nach Kokoschka – eine halluzinatorische Gratwanderung der Sopranistin Melinda Liebermann durch opal oszillierende Klangräume. .. >>>Gebraten wie gebratscht

..Xaver Thomas‘ zum Teil melodramatisch angelegte Metamorphosen für acht Bratschen und Sopran nach Oskar Kokoschka, „DieTraumtragenden“, zu hören waren. Thoma, (geb 1953), Komponist und Bratschist aus Karlsruhe komponierte hier eine … >>>Emotionale Eindringlichkeit

22. Dezember 1983 Kulturfabrik Koblenz
12. Mai 1991 Görreshaus Koblenz
9. Juni 1991 Staatstheater Wiesbaden

Bratschenensemble Koblenz/83
Carola Sonne-Bücklers – Sopran

Echo:
Interessanter noch dann die Metamorphosen nach Texten von Oskar Kokoschka „Die Traumtragenden“, op. 12 von Xaver Thoma. Mit reich variierender Klangvielfalt mit allen Ton- und Ausdrucksnuancen, deren eine Bratsche fähig scheint, Legato-,… >>>Beunruhigende epische Klanggebilde

Und nicht ganz zufällig geriet ein Stück Gegenwartsmusik, „Die Traumtragenden“ (Metamorphosen nach Texten von Oskar Kokoschka) zum eigentlichen Mittelpunkt des Konzerts. Thoma, von Hause aus Bratschist, schreibt eine neo-expressionistische … >>>Ganz neue Klänge

Bratschen – Ensemble b. e. r. t. a.

Kurhaus Bad Mergentheim
28.3.1993

Folkwang-Hochschule Essen
Donnerstag, den 1. April 1993, 20 Uhr Hochschulsaal

Hochschule für Musik Köln
22. April 1993

Saalfelder Abendmotetten
5. Mai 1993

Empiresaal Eisenach
18. September 1993

Herderkirche Weimar
19. September 1993

Deutscher Bratschistentag Berlin
30. Oktober 1993

Bratschen – Ensemble b. e. r. t. a.
(„b
ratschen – ensemble – rubato – tenuto -animato„)

Künstlerische Leitung Frank Strauch

Echo:
Ensemble-Musik von Xaver Thoma etwa wäre eine Empfehlung für die Violagruppe großer Sinfonieorchester, die einmal ihr gestalterisches Potential zur Geltung bringen mochte. Der Komponist spielt selbst Bratsche und weiß, was man dem … >>>Bratschisten aus Weimar

Unter die leicht bekömmliche musikalische Kost war zweimal etwas wesentlich Herzhafteres, fast scharf Gepfeffertes gemischt in Form zweier Kompositionen von Xaver Thoma. …>>>8 Bratschen mit bekömmlicher musikalischer Kost

..Die Traumtragenden“(Metamorphosen nach Oskar Kokoschka. Xaver Thoma ist der Autor. der sich vor fünf Jahren ausschliesslich auf das Komponieren verlegte. Den elegischen Kontrast gestaltete das Bratschen-Ensemble mit … >>>Elegischer Kontrast

Xaver Thoma „Die Traumtragenden“op 12 für 8 Bratschen und Sopran nach Metamorphosen von Oskar Kokoschka. Mit welcher Gefühlstiefe sprechen die acht Bratschen zu uns, welch wilde Verzweiflung gewinnt plastischen Ausdruck! Die Harmomen sind …>>>Musikalischer Leckerbissen

Mehr Werke für Sopran

  • 2013/2014 Wendland-Sinfonietta in 4 Sätzen Flöte, Saxophon, Posaune, Mandoline, Gitarre, Keltische Harfe, Klavier vierhändig, Perkussion und Mallet (2 Spieler), Vokalise-Sopran, … Read morexpt 177 – Wendland-Sinfonietta
  • März 2006 DIE BLUMEN Pedro Calderon de la Barca (1609 – 1681) Übersetzung: August Wilhelm von Schlegel Version A: für … Read morexpt 146. DIE BLUMEN II – Sopran und Bratsche
  • xpt 136.  DIE BLUMEN I komponiert am 21./22. August 2003 DIE BLUMEN I Pedro Calderon de la Barca (1609 – … Read morexpt 136. DIE BLUMEN I Stimme, Violine, Viola, Cello
  • xpt 119.  „Tausend Kraniche“ Juli/August 1999 Text: Yuriko Baba/ Solkae Yondo Sopran und Klavier 8′ xpt 119. Tausend Kraniche Noten … Read morexpt 119. Tausend Kraniche für Sopran und Klavier
  • xpt 118.  Rembrandtplein, sommerleibend, grachtengemustert 1999 komponiert zur Feier 50 Jahre Gymnasium Hausach Nr. 1: Rembrandtplein, sommerleibend, grachtengemustert mit Texten … Read morexpt 118. Rembrandtplein, sommerleibend…