xpt 066. VIER FLÖTEN Piccolo, Alt- und Bassflöte

Titel: MUSIK FÜR VIER FLÖTEN 
xpt 66 
Besetzung: Piccolo, Flöte, Alt-Flöte, Bass-Flöte 
Jahr: 1987 
Dauer: 11 Minuten 
Uraufführung: 4. Oktober 1987 Hannover
Noten bestellen (edition49): 

Werkkommentar des Komponisten

MUSIK für 4 Flöten (mit Piccolo, Alt- und Bassflöte)
Opus 66 (xpt)

Die Partitur wurde am 19. Juli 1987 in Loitze beendet.
Das Werk wurde für das „Ensemble Cantique“ komponiert, und ist Jörg Böse gewidmet.
Anregung für diese in der Grundhaltung sehr verhaltene Musik kam durch ein Gedicht von Giuseppe Ungaretti. Mit dem Werk dieses italienischen Dichters hat sich der Komponist Xaver Paul Thoma im Jahre 1987 sehr intensiv beschäftigt, auch in Form der wunderbaren Übertragung durch Ingeborg Bachmann. In der gleichen Zeit wurden auch die „Canti Liriche“ Opus 67 (xpt) für Sopran und fünf Instrumente komponiert.
In der Presse war nach einer Aufführung Ende Oktober 1987 zu lesen: … Grundlage ist ein Gedicht von Giuseppe Ungaretti, das von verfliessenden Farben spricht, aber auch eindeutige Verlassenheits- und Todesmetaphern enthält. Thoma’s Stück selbst ist sehr dunkel grundiert. Über einer akkordisch–harmonischen Fläche künden spitze Signale von Schmerzensausbrüchen. Doch den getragenen, warmen Duktus können die Aggressionen nicht endgültig aufbrechen. Die Wehmut dominiert, auch die Harmonie.“

UA 4. Oktober 1987 in Hannover

25. Oktober Loitzer Konzerte

Ensemble Cantique
Edelgard Seemann – Flöte
Sabine Bleier – Flöte
Jörg Böse – Flöte
Michael Müller- Flöte
Ensemble Cantique
Ensemble Cantique

Edelgard Seemann - Flöte
Sabine Bleier - Flöte
Jörg Böse - Flöte
Michael Müller- Flöte

Presse-Echo:
Xaver Thomas MUSIK FÜR VIER FLÖTEN , in diesem Sommer für das „Ensemble Cantique“ komponiert. Grundlage des sehr verhaltenen Stückes ist ein Gedicht von Giuseppe Ungaretti, das von verfließenden Farben spricht, aber auch eindeutige Verlassenheits… >>>Schattenrisse voller Musik

Mehr Werke für Flöte

  • Komposition von Xaver Paul Thoma "Trio" in der Besetzung Flöte, Harfe und Bratsche mit den Satzbezeichnungen Ruhige Viertel und Walzer Passacaglia. Die Dauer beträgt circa 20 Minuten. Noten bestellen bei IKURO-Edition
  • Komposition von Xaver Paul Thoma "2. Konzert für Violoncello und Orchester" in der Besetzung 2 Flöten (auch Piccolo), 1 Oboe, 1 Englischhorn, 1 Es-Klarinette, 1 Klarinette, 1 Bassklarinette, 1 Fagott, 1 Kontrafagott, 3 Hörner, 1 Trompete, 1 Basstrompete, 1 Posaune, 1 Tuba, 1 Harfe, 1 Klavier, 1 Celesta, Schlagzeug (divers. 3 Spieler), 4 Pauken (1 […]
  • Auch FÜR JUGENDLICHE geeignet. Komposition von Xaver Paul Thoma "Wendland-Sinfonietta" in der Besetzung Flöte, Saxophon, Posaune, Mandoline, Gitarre, Keltische Harfe, Klavier vierhändig, Perkussion und Mallet (2 Spieler), Vokalise-Sopran, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass. Mit den Satzbezeichnungen: In der Swinmark, Schwendels Berg, Im Gartower Forst, der Hohe Mechtin. Partiturseite zur Ansicht. Die Dauer beträgt circa 17 […]
  • FÜR JUGENDLICHE Komposition von Xaver Paul Thoma "Spiel V" in der Besetzung Flöte und Klavier. Partiturseite zur Ansicht. Die Dauer beträgt circa 3 Minuten. Für Jugend Musiziert geeignet. Schwierigkeitsgrad II leicht bis Schwierigkeitsgrad III mittel. Noten bestellen: (H.H-Musikverlag)
  • xpt 166. L’Enfant et les Sortilèges Reduzierung für kleines Orchester 2009 Reduzierung für kleines Orchester Instrumentale Besetzung: Flöte / Piccolo, … weiterlesen